Was ist eigentlich Liebe? Hier findet man immer die gleichen Umschreibungen! Leidenschaft umfasst Euphorie, erhöhten Herzschlag, sexuelle Begierde und starke positive Gefühle. Intimität enthält Offenheit, sich frei fühlen, über alles sprechen können, Verstehen, Geduld, Verzeihen, Gegenseitigkeit und Verantwortung. Hinzu kommen Ehrlichkeit, Vertrauen, Respekt und Unterstützung.   Leidenschaft verknüpft das Thema der Liebe mit Sexualität. Intimität stellt eine Verbindung zu Vertrauen und Selbstöffnung dar. Bindung thematisiert, wie viel Zeit und Energie man in die Partnerschaft investiert.   Dieses Gefühl der Liebe, oder wie immer man es auch nennen mag, ist oft so stark, dass es jedes rationales Handeln überdeckt und für Außenstehende zu unbegreiflichem Verhalten, wie Hingabe, Selbstaufgabe, Opferbereitschaft u. ä. führt. Wird dieses Gefühl  jeweils erwidert, ist es oft mit ungeheurem Glücksgefühlen, innerer und äußerer Zufriedenheit sowie großer Ausgeglichenheit verbunden. Oft ist die Liebe zu einem anderen Mensch für Dritte unbegreiflich, wenn sie Bildungsschranken, soziale Schranken, Alter und Vermögen völlig ignoriert. Liebe ist eigentlich etwas Egoistisches. Wir lieben einen Menschen , weil er uns gewisse Bedürfnisse und Wünsche erfüllt. Wenn der Partner unsere Wünsche nicht mehr erfüllt, beispielsweise den Wunsch nach Anerkennung, Sex, Zärtlichkeit, Verständnis, Zuwendung, etc., verwandelt sich unsere Liebe in Enttäuschung, Hass und Gleichgültigkeit.   Was ist Liebe?  Leidenschaft, Gefühle oder Begierde, Liebe ist Ehrlichkeit und Vertrauen Wohlgefallen, Glücksseligkeit, Zuneigung, Ganz allgemein ist Liebe ein Gefühl der Zuneigung gegenüber einer Sache, eines Dings, einer Person Liebe ist  eine Emotion. Eine Emotion, die wir mit etwas Angenehmen und für uns Guten und Wertvollen verbinden. Je angenehmer und wertvoller etwas für uns ist, um so mehr sind wir dieser Sache, diesem Ding oder dieser Person zugeneigt. Somit ist für uns  Liebe und Zuneigung ein und die selbe Empfindung. Was ist Liebe? Leidenschaft und Begierde? Bedingungslose Liebe. Gibt es sie?   Man sagt auch, am größten sei die Liebe, die eine Mutter für ihr Kind empfindet. Sie würde alles tun, um ihr Kind zu schützen.   Bedingungslos lieben heißt nichts, aber auch gar nichts zu erwarten. Keine Gegenliebe, keine Treue, nichts. Bedingungslose Liebe heißt, dass ich einen Menschen liebe, unabhängig davon, was er tut. Nicht bedingungslos zu lieben ist eine Gefahr für die eigene seelische Gesundheit, weil es heißt, dass ich meine höchsten Gefühle von den Handlungen anderer abhängig mache. Zu oft wird bedingungslose Liebe mit Schwäche gleichgesetzt, zu schnellebig sind unsere heutigen Beziehungen, als dass eine solche Hingabe eingefordert werden könnte. Aber es gibt Leute, die tun es immer noch. Vorschau anzeigen! Impressum Kontakt Trennung vom Partner verlassen Rose vom Partner AMK Logo Ratgeber Partnerschaft Beziehung und Partnerschaft Sonderangebot
bis
Preis und mehr Infos dazu! Eifersucht vom Partner Wieso ist man eifersüchtig? Soll man fremdgehen verzeihen? verlassen, wie lange soll man kämpfen? Wer ist der richtige Partner? Trennungsschmerz und Leid Streit in der Partnerschaft gibt es die wahre Liebe? Was ist eine glückliche Beziehung? Eifersucht bekämpfen den Partner eifersüchtig machen Frauen am ersten Abend ins Bett? wie merkt man ob man verliebt ist? die Meinung der Freunde Beziehung Enttäuschung Kompromisse in einer Partnerschaft wie wichtig ist Sex in einer Partnerschaft Probleme in einer Partnerschaft die Beziehung retten Freundschaft nach einer Beziehung den Expartner loslassen können Trennung vom Partner verarbeiten Was ist eigentlich Liebe? Privatsphäre in einer Partnerschaft den Partner im Internet suchen Was Männer nie tun sollten!! Faire Trennung vom Partner Begründungen für das Fremdgehen Was ist eine glückliche Beziehung